Ein kleines Picknick

IMG_9135Auf ihrer Reise durch Australien im Mai erfuhren Gina und Manu von der schwierigen Situation der Aborigenes, den Ureinwohner des Kontinents, die meist wie Flüchtlinge im eigenen Land leben…

Mit diesem Wissen im Kopf und im Herzen nutzten sie die erstbeste Gelegenheit in Fitzroy Crossing, ein paar Kinder beim Spielen in der Hitze zu überraschen – mit einem Lächeln, ehrlicher Aufmerksamkeit und einem Picknick. Anfangs waren sie etwas irritiert, als die beiden einfach so auf sie zugingen, als wäre es für Weiße das normalste der Welt. Dann schlug es in Freude um und die Kids hießen sie mit leuchtenden Augen, vielen Fragen und kleinen Geschichten in ihrer kleinen Runde willkommen. „Europa? Nein, noch nie gehört. Wo liegt denn das?“

Als Gina und Manu später ein paar Bonbons in die Mitte legten, waren sie gerührt von den aufgeregten Worten eines der Jungen:

Oh, können wir ein Spiel spielen? Du versteckst die Süßigkeiten, wir warten mit geschlossenen Augen und dann müssen wir sie suchen! Und dann wechseln wir. Genau wie wir es mit meiner Familie einmal an Ostern gemacht haben!

Eines der Jungen

Die nächste Stunde war ein bunter Mix aus Herumrennen, Lachen und Springen. Was für ein beeindruckender Nachmittag mit Australiens fröhlichen kleinen Helden…