Experimentelles Gestalten für Kinder

Am 30. September konnten wir durch die Zusammenarbeit mit dem Verein Arrive & Join zehn sozial benachteiligte Kinder, teilweise mit Fluchterfahrung, zu einem ganz besonderen Event einladen. Die Künstlerin Melanie Weindl (die ihre Werke bereits in New York ausgestellte) hat von Bringing Smiles erfahren, fand unserer Arbeit super und war voller Freude bereit für einen gemeinsamen Workshop für Kinder. Unser Ziel: Freude & Inspiration schenken 🙂

Zum Auftakt eines bunten Nachmittages luden wir zu Kuchen und Kakao ein, bevor es dann gemeinsam zum Veranstaltungsort ging. Jedes der 11-14jährigen Kinder und Jugendlichen bekam dort eine*n Bringing Smiles Partner*in an seine Seite, folgte neugierig der Einführung durch die Künstlerin und legte ohne jede Scheu los; es wurde gemalt, geschnibbelt, kreativ beraten, geklebt und viel gelacht. Durch diese Möglichkeit, sich kreativ einfach mal auszuprobieren und zu entfalten, entstanden Stück für Stück wirklich beeindruckende Kunstwerke!

Bunt waren an diesem Tage nicht nur die Leinwände sondern auch die 22 Menschen im Raum, die aus Ghana, Spanien, Irak, Montserrat, Syrien, der Dominikanischen Republik, Russland, Sambia, Afghanistan, Indien, Südafrika, Frankreich, Sri Lanka, Ägypten, Aserbeidschan und Deutschland kamen.

Nach einer unterhaltsamen Stuhl-Spielrunde wurden die bereits von Melanie in schöne Rahmen gesetzten Materialkollagen unter tosendem Applaus an die jungen und stolzen Nachwuchskünstler*innen übergeben.

Ich freue mich schon so, das Bild gleich meiner Mutter zu schenken!

sagte eines der Kinder mit einem strahlenden Gesicht…

Vielen lieben Dank für diesen tollen Nachmittag! Insbesondere an die Künstlerin Melanie Weindl, unsere freiwilligen Helfer*innen Claudine Gallant, Jennifer Zieling, JP Ili, Sonja Schreckenberg und Sven Reichart sowie Karin Lauktien als Vertretung von Arrive & Join, mit denen wir künftig regelmäßig zusammenarbeiten werden.

30. September 2017,
Düsseldorf, Deutschland