In der Weihnachtsbaeckerei

IMG_20141206_143133_editedDie Weihnachtszeit hat begonnen und überall duftet es nach Plätzchen und Weihnachtsgewürzen. Kerzen und Weihnachtsdeko werden aufgestellt um ein bisschen mehr Gemütlichkeit in die kalte Jahreszeit zu bringen. Und so beschlossen wir, ein bisschen weihnachtliche Stimmung im Wichernhaus, einem Altenpflegeheim in Düsseldorf, zu verbreiten.

Unsere Idee war herzlich willkommen und so machten sich 3 Mitglieder und 7 freiwillige Helfer am Nikolaustag auf um mit den Senioren einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Es wurde fleißig gebacken und manche Bewohner haben sich mehr, manche etwas weniger an den Backaktivitäten beteiligt, jeder der mitmachen wollte hat soviel getan wie er konnte und wurde dabei kräftig von unseren Helfern unterstützt – beim Teig ausrollen, Förmchen aussuchen, Plätzchen ausstechen, Bestreichen mit Zuckerglasur oder Dekorieren mit Schoko- oder Zuckerstreuseln.

Manche haben nur zugesehen und das bunte Treiben beobachtet und der im Hintergrund laufenden Weihnachtsmusik gelauscht bei einer Tasse Kinderpunsch oder Glühwein. Die fertigen Plätzchen durften die Bewohner dann am nächsten Tag, dem 2. Advent, nach dem Gänseessen verzehren. Wir hoffen es hat Ihnen geschmeckt und sie haben den Plätchenbacknachmittag genossen.

Unser besonderer Dank geht an Frau Martini (Leiterin der Sozialen Dienste, Diakonie Düsseldorf) und Frau Gogiberidze (Ehrenamtskoordination im Wichern-Haus), die dieses Event möglich gemacht und alle wichtigen Utensilien zur Verfügung gestellt haben. Außerdem bedanken wir uns recht herzlich bei Frau Ebker, die uns am Nachmittag zur Seite stand, sowie den vielen freiwilligen Helfern, die uns netterweise bei diesem Event unterstützt haben: Andres Lutzmann, Yue Li, Aline & Gabriel Alvarenga, Catherin Bayer, Sama Dabait, Natalia Khromova.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es uns leider nicht gestattet Fotos zu zeigen, auf denen die Bewohner des Wichernhauses zu sehen sind. Wir bedauern dies sehr, respektieren jedoch den Wunsch der Diakonie Düsseldorf.

Dezember 2014,
Düsseldorf